Osteoporose Selbsthilfegruppe Oberwart

Der Gründung von Selbsthilfegruppen liegen der Gedanke, die Idee und die Erfahrung zu Grunde, dass sich Sorgen, Nöte, Probleme und Unsicherheit sowie Freude und Interessen durch den Austausch mit anderen Menschen leichter und nachhaltiger bewältigen lassen. Die Menschen mit dem gemeinsamen Anliegen treffen sich in regelmäßigen Abständen und arbeiten in der Regel ohne professionelle Hilfe. Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe kann eine medizinische und/oder therapeutische Behandlung nicht ersetzen, aber sinnvoll ergänzen.

Osteoporose Selbsthilfe ist:

  • Schwierigkeiten überwinden

  • Erkennen und handeln

  • Lebensfreude tanken

  • Beziehungen aufbauen

  • Sich verantwortlich fühlen für die Gruppe

  • Teilnehmen und verstehen

  • Hilfe geben und nehmen

  • Informationen sammeln

  • Leben gestalten

  • Fähigkeiten erkennen und stärken

  • Erleben des WIR-Gefühls

Hilfe bei Osteoporose durch

Knochenstarke Bewegung

Knochengesunde Ernährung

Sturzprophylaxe